bg1
bg3
Logo Logo
Semmis Tagebuch Kontakt Impressum Tel.: 0175-154 75 05
Semmi
Was zuletzt geschah

29.06.2016 - Von "bösen" Kötern und Grenz­über­schreitung.

16.05.2016 - Keine Zeit zu kacken.

23.04.2016 - Ich trau mich...zu schwimmen!

15.03.2016 - Gruppen­kuscheln mit der Semmel­nase.

27.02.2016 - Socken machen Semmis schläfrig.

14.01.2016 - Wie alles begann.

Ich trau mich...zu schwimmen!

Tja, man bekommt nicht immer, was man möchte (vgl. Wie alles begann). Aber manch­mal eben doch. Und so wurde Semmi mein erster Schwimmhund. Also einer, der ins Wasser geht UND schwimmt - freiwillig. Was war das für ein Zirkus mit Nico und Charlie und Fritzi hatte eh seinen eigenen Kopf. Neid­voll blickte ich auf Retriever-Besitzer, die mit ihren Hunden im See schwammen. Bis ich mal wieder den nächsten Golden in erd­braun aus der über­nächsten Herbst­pfütze steigen sah. Nein, so was wollte ich dann doch nicht. Und dann kam Semmi. Pfützen durch­quert er mit Vorsicht (meistens) bzw. legt sich wenigstens nicht rein, aber wenn ich im See schwimme, möchte er unbedingt mit. Nico und Charlie wollten das auch, hatten aber nie den Mut zum Schwimmen. Semmi dagegen springt sogar ins Wasser, umkreist Frauchen und klettert dann 50 cm hohe Ufer­böschungen hoch, um wieder raus­zu­kommen. Für dieses Jahr haben wir ein schwimm­fähiges Apportel besorgt. Ich war unsicher wie Semmi zu Nylon­spiel­zeug steht, aber es waren schon jetzt die am besten inves­tierten 4 € seit langem. Als ich es mit­brachte und ihm schenkte, sah er seine rest­lichen Spiel­sachen drei Wochen nicht mehr an. Im Wasch­becken schwimmt es schonmal, nun müssen wir es nur noch im See aus­pro­bieren.
Wir werden berichten. Bis dahin bestaunen Sie doch Semmis Schwimm­künste ohne Apportel und drücken die Daumen für Sommer­wetter.

bg2 bg2 bg2 bg2
© 2013-2017, Dr. Katharina Graunke, München. Alle Rechte vorbehalten. AGB