bg1
bg3
Logo Logo
Semmis Tagebuch Kontakt Impressum Tel.: 0175-154 75 05
Semmi
Was zuletzt geschah

29.06.2016 - Von "bösen" Kötern und Grenz­über­schreitung.

16.05.2016 - Keine Zeit zu kacken.

23.04.2016 - Ich trau mich...zu schwimmen!

15.03.2016 - Gruppen­kuscheln mit der Semmel­nase.

27.02.2016 - Socken machen Semmis schläfrig.

14.01.2016 - Wie alles begann.

Socken machen Semmis schläfrig

Semmi liebt Socken. Er trägt sie stolz durch die Wohnung, zeigt sie uns, kaut darauf herum, reißt daran, wirft sie in die Luft, fängt sie wieder, schläft darauf, sucht sie, bringt sie. Aber warum? Fest steht, er ist nicht unser erster Hund mit einem Socken­fetisch - Charlie war eben­falls stolzer Socken­be­sitzer. Und Socken­dieb. Nun könnte man ja behaup­ten, die (gebrauchten) Familien­socken würden nur nach Rosen duften und wären die wunder­schönsten auf dieser Hunde­welt. Aber das wäre gelo­gen. Sie stinken nach Fuß­käse, Schweiß, alten Schuhen - nichts woran man riechen möchte geschweige denn was man in den Mund nehmen würde... Doch genau das ist es: Millionen von starken Geruchs­par­tikeln der liebsten Menschen zusammen­ge­presst in einer einzelnen Socke. Das gibt Sicher­heit im handlichen Trage­format. Darauf kauen kann man auch - das nimmt Anspannung. Perfekt also als Einschlaf­hilfe, Beruhigungs­pille äh... -socke und Daumen­lutsch-Ersatz (der Daumen ist bei Hunden ja leider so schreck­lich klein geraten).
In Zukunft tun Sie also gut daran, Ihrem heimischen Socken­dieb Ihre alten Socken gebraucht (!!) zu überlassen. Oder Sie bieten Ihrem nervösen Zamperl diese mal als Schnuller­ersatz an - könnte beruhigen. Ihr Wuffi wird's Ihnen danken - Liebes­beweis ist es eh schon genug. Oder haben Sie schon­mal gebrauchte Socken gelutscht?
Ok ok, die Antwort will ich gar nicht wissen...

bg2 bg2 bg2 bg2
© 2013-2017, Dr. Katharina Graunke, München. Alle Rechte vorbehalten. AGB